RADTOUREN

1.5.2019 Erlebnisreiches Radeln durch das Teichl- und Steyrtal

Aufbruch mit dem Drahtesel von der Taverne in der Schön bei Micheldorf unweit zum Bahnhof Klaus – 7 radfreudige TeilnehmerInnen warteten auf den Zug - Radtransport per Bahn bis Spital am Pyhrn - Flottes Radeln an der Stiftskirche in Spital am Pyhrn vorbei durch das Teichltal nach Windischgarsten - Kurze Geschichte-Erzählung über die Sehenswürdigkeiten in dieser Ortschaft – Genussvolle Fahrt durch das malerische Viechtal nach St. Pankraz im Teichltal – Weiter über den neu erbauten Radweg entlang des Klauser Stausees unter heiterem Himmel zum ersehnten Ziel "Biertrunk" bei der Taverne in der Schön – Beeindruckende Radstrecke    45 Km – In heller Begeisterung am tollen Radtag!  

31.5.18 -- Erlebnisreiches Radeln über den Ybbstalradweg

 

Sonniges Wetter lud uns zum Radtransport im Taxidienst von Waidhofen an der Ybbs zum Lunzersee im Ybbstal ein. 12 Personen genossen die schöne Radfahrt von dort fast über die Hälfte des gut ausgebauten Radweges direkt auf der Trasse der früheren Ybbstalbahn. Zügiges Treten in den Pedalen durch das malerische Ybbstal zur ausgedehnten Mittagspause in Opponitz. Nicht mehr langes Radeln zu unserem Ziel Waidhofen. 58 Km. In heller Begeisterung! Sehr schöner Radtag!

 

 

27.5.17 - - Auf den Spuren der Reichraming Waldbahn

 

Vom Ausgangspunkt in Reichraming radelten wir zus. 13 TeilnehmerInnen unter strahlendem Himmel immer entlang des Reichraminger Baches zur Maieralm.  Auf den Spuren der 1971 stillgelegten Reichraming Waldbahn sind wir vorbei an der Großen Klause, welche die älteste Klause im Hintergebirge ist, bald bei der Großen Klausehütte angelangt. Im Jahre 1758 erbaut diente sie den Holzknechten als Unterkunft. Später erreichten wir den Eingang der Großen Schlucht. Zur Rast fanden wir hier den Jausentisch am Annerlsteg. Von dort stiegen wir in den Triftsteig. Dieser gut versicherte, ca. 2 Kilometer lange Schluchtklettersteig folgte dem alten Verlauf des ehemals nur mit schmalen Holzsteigen ausgestatteten Triftsteiges. Der schmale, stellenweise ausgesetzte Steig führte uns in heller Begeisterung. Wir genossen die wildromantische Naturschönheit in der Schlucht am Großen Bach bis zum Ausstieg. Abstecher zur malerischen Schleierfall-Schau.  Rückweg durch einige längeren Tunnels der ehemaligen Waldbahn zum Rad-Depot am Annerlsteg. Zwischenstop bei der Großen Klausehütte als Jausen-Station für Wanderer und Radler. Flotte Fahrt zurück nach Reichraming. Gemeinsame Einkehr im gemütlichen Gasthaus Ortbauerngut in Reichraming. Es war toll beim kombinierten Radeln und Begehen des Triftsteiges an diesem traumhaften Tag!!!

26.5.2016 -- Erlebnisreiches Radeln

Start am Fronleichnamstag Vormittag beim Gasthaus „Wirt in der Thann“ in der Nähe von Dietach mit radbegeisterten TeilnehmerInnen zur Hargelsberger Runde. Recht flottes Biken unterwegs über die sanfte Radstrecke in der malerischen bäuerlichen Welt über Hargelsberg zur St.  Laurentius Basilika in Lorch bei Enns. Die geschichtsvolle Schilderung unter meiner Führung über die Bedeutung dieser Kirche und der römischen Legionstadt Lauriacum. Weiter genussvolle Fahrt über Volkerdorf in der Nähe des Schlosses Tillysburg zum Wirtshaus „Wirt in der Thann“, wo einige Freunden gl uns herzlich begrüßten. In ausgelassener, guter Stimmung!

                                                                                                                          J.Weidinger