2016 - Sparverein AUFGELÖST!

Sparvereinsobmann:

Weidinger Jürgen

 

Anlässlich des 30. Bestandsjubiläums veranstaltete GL-Sparverein Steyr KRAMPUSGALA mit der tollen Supershow am 27. November 2015 im Vereinsheim in Steyr. Nach der sehr schönen, harmonischen Nikolaus-Veranstaltung unter dem Familien-Referat Franz Hofer an diesem Tag Spätnachmittag ging´s los. Mehr als 45 Anwesenden bewunderten und „fürchteten“ uns zur schaurigen Show im Freien. 4 wildbrausende Perchten  bzw. Masken, ausgeliehen vom Verein „Reichraminger Hintergebirgsteufel“ bewegten sich unheimlich im Flammenschatten vor uns. Nachher amüsierten wir uns belustigt über die eigenartige Bewegung und grauenhaft malerischen Teufelsmasken mit wuchtigen Hörnern und tierähnliche Fellbekleidung im Vereinsheim. Niemand identifizierte 4 „rätselhaften“ Perchten-Gestalten: „Wer sind wirklich hinter den Masken?“ Wir waren völlig überrascht und sprachlos, als sie die Masken von den Köpfen herunter nahmen. Unsere Mitglieder vom brüderlichen Verein GKV Steyr sind Herr Bernhard Fösleitner, Herr Christian Scharnreitner Herr Hermann und Frau Barbara Vidmar. Herzlichen Dank für die Unterstützung von Herrn Nußbaumer sowie seinen Sohn Günter und einen Begleiter aus Reichraming. Es war einmalig in heller Begeisterung!!!  

Bericht: J. Weidinger

30 Jahre Jubiläum Gehörlosen-Sparverein Steyr

Fahrt zum Moldaustausee/CSR

am 13. Juni 2015

Am strahlenden Morgen fuhren 30 Mitglieder, 6 Gäste und 3 Kleinkinder mi dem Bus, welchen Herr Martin Chalupar sicher lenkte, zur ersten Pause beim Cafe Kastner in Bad Leonfelden. Weitere Fahrt über die tschechische Grenze nach Friedburg/Fryburk am Moldaustausee. Kleiner Bummel in dieser Ortschaft, in welcher das "Stadtfest" an diesem Tag stattfand.Nach dem gemeinsamen guten Mittagessen brachte uns das Linienschiff über den Moldaustausee nach Lipno. Anschließend schwebten wir mit der Sesselbahn zum Baumwipfelweg herauf. Beeindruckender Gang ohne Mühe über diesen "nicht gestuften" breiten Weg in spiralformartigen Kreis zum höchsten Punkt der 40 Meter hohen Aussichtswarte. Tolle Panoramasicht nach allen Seiten und auf den glitzernden Moldaustausee im schrägen Sonnenlicht. Wunderbar kühle Brise erfrischte uns, obwohl es ziemlich heiß war. Einige von uns wagten sich den Mut zum tollen Rutschen huschend durch das Rohr zum Waldboden zu haben. Einige jüngeren TeilnehmerInnen benützten den ausgeliehenen Tretroller zum lustigen Abfahren über die asphaltierte Strasse herunter, als wir mit dem Sessellift "brav" zum Bus zurückkehrten. Reibungslose Rückfahrt über die Grenze zur Einkehr beim "Wirt in der Thann" in der Nähe von Dietach bei Steyr. Schöner Ausflug in voller Erfüllung!!!            

                                                                                                                                                                                                                                   Jürgen Weidinger

30 Jahre Jubiläum Sparverein-Ausflug 201
Adobe Acrobat Dokument 385.3 KB

Ehrung an Herrn Franz Soiber

Herzlichen Dank an Herrn Sparvereinskassier Franz Stoiber, welcher die Sparvereinskasse von Dez. 1998 - Dez. 2014 in 25 Jahre treuem Vereinsdienst verwaltet.